Tobias Otto_Logo_Transparent.png

Kontakt

Tobias Otto

An den Hülsen 45

51399 Burscheid

0151 507 88 612

  • Instagram
Vielen Dank für die Kontaktaufnahme!

Datenschutzerklärung

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten 

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: Tobias Otto, An den Hülsen 45, 51399 Burscheid, Deutschland

Email: studio.otto@icloud.com, Telefon: +49 (0) 15150788612

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

  1. Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen meiner Website „https://tobiasotto.com“ werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert: 

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs, 

  • Name und URL der abgerufenen Datei,

  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt, 

  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access- Providers. Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet: 

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Mein berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. 

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b) Bei Anmeldung für meinen Newsletter 

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwende ich Ihre E- Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig meinen Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. 

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an kontakt@tobiasotto.com per E-Mail senden. 

c) Bei Nutzung meines Kontaktformulars 

Bei Fragen jeglicher Art biete ich Ihnen die Möglichkeit, mit mir über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit ich weiß, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit mir erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von mir erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

d) Bei Vertragsschluss

  1. Bei Vertragsschluss werden bei Ihnen nachfolgende Daten erhoben: 

  • Name

  • Wohnadresse

  • ggf. Rechnungsadresse 

  • Emailadresse

(ii) Nachfolgende Daten können Sie ggf. freiwillig angeben: 

  • Telefonnummer

Die Datenerhebung zum Zwecke des Vertragsschlusses mit mir erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO auf gesetzlicher Grundlage. Diese Daten werden gespeichert solange es für die Erfüllung der vertraglichen Pflichten erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist oder, im Fall von (ii), ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten widerrufen wird. Im Fall von (ii) erfolgt die Datenerhebung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. 

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. 

  • Ich gebe Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, 

  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, 

  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie 

  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. 

4. Cookies 

Ich setze auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. 

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass ich dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung meines Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setze ich sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. 

Darüber hinaus setze ich ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie meine Seite erneut, um meine Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei mir waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setze ich Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es mir, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

5. Analyse-Tools 

a) Tracking-Tools 

Die im Folgenden aufgeführten und von mir eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen will ich eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung meiner Webseite sicherstellen. Zum anderen setze ich die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung meiner Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung meines Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

i) Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung meiner Seite nutze ich Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/ intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,

  • verwendetes Betriebssystem,

  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),

  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse), 

  • Uhrzeit der Serveranfrage, 

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). 

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https:// tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). 

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen. 

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/ 6004245?hl=de). ii) Google Adwords Conversion Tracking Um die Nutzung meiner Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung meiner Website für Sie auszuwerten, nutze ich ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 4) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. 

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-TrackingTag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. 

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion- Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html). 

iii)

6. Social Media Plug-ins 

Ich setze auf meiner Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und Instagram ein, um uns hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch mich erfolgt im Wege der sogenannten Zwei- Klick-Methode um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen. 

a) Facebook 

Auf meiner Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutze ich den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook. 

Wenn Sie eine Seite meines Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite meines Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein FacebookKonto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP- Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch meiner Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“– Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt. 

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs- , Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z.B. um Ihre Nutzung meiner Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf meiner Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über meinen Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen. 

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/pri vacy/) von Facebook. 

b) Instagram 

Auf meiner Website werden auch sogenannte Social Plugins („Plugins“) von Instagram verwendet, das von der Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA („Instagram“) betrieben wird. 

Die Plugins sind mit einem Instagram-Logo beispielsweise in Form einer „Instagram-Kamera“ gekennzeichnet. 

Wenn Sie eine Seite meines Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Instagram her. Der Inhalt des Plugins wird von Instagram direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch diese Einbindung erhält Instagram die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite meines Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Instagram-Profil besitzen oder gerade nicht bei Instagram eingeloggt sind.

Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Instagram in die USA übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei Instagram eingeloggt, kann Instagram den Besuch unserer Website Ihrem Instagram-Account unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel das „Instagram“– Button betätigen, wird diese Information ebenfalls direkt an einen Server von Instagram übermittelt und dort gespeichert. 

Die Informationen werden außerdem auf Ihrem Instagram-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. 

Wenn Sie nicht möchten, dass Instagram die über meinen Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Instagram-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Instagram ausloggen. 

Weitere Informationen hierzu Sie in der Datenschutzerklärung (https://help.instagram.com/155833707900388) von Instagram.

 

 

 

7. Betroffenenrechte 

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen; 

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen; 

  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; 

  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben; 

  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen; 

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber mir zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf und 

  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden. 

8. Widerspruchsrecht 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von mir umgesetzt wird. 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kontakt@tobiasotto.com

9. Datensicherheit 

Ich verwende innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256- Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite meines Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. 

Ich bediene mich im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaß- nahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. 

10. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung 

Diese Datenschutzerklärung richtet sich nach den Anforderungen der ab Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung, sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (neu). Sie wird laufend aktualisiert. 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)1. Geltungsbereich1.1. Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen den Parteien gelten ausschließlich die nachfolgendenAGB. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des jeweiligen Kunden, im Folgenden: Auftraggeber,gelten nicht, es sei denn der Fotograf Tobias Otto, im Folgenden: Auftragnehmer, hatderen Geltung ausdrücklich zugestimmt.1.2. „Fotos“ im Sinne dieser AGB sind alle von dem Auftragnehmer hergestellten digitalen Produkte,egal in welcher technischen Form oder in welchem Medium sie erstellt wurden odervorliegen. Eingeschlossen sind insbesondere Negative, gedruckte oder belichtete Papierbilder,gedruckte oder belichtete Bilder in Fotobüchern und Fotoalben, digitale Bilder in Onlinegalerienoder auf sonstigen Datenträgern gespeicherte Bilder und Videos.2. Vertragsschluss2.1. Der Vertragsschluss zwischen den Parteien kommt nach der folgenden Maßgabe zustande:2.2. Der Auftraggeber hat die Möglichkeit, die Anfertigung von Fotos durch den Auftragnehmertelefonisch, per E-Mail oder die 'Online-Buchen-Funktion' über die im Impressum der Internetseite des Auftragnehmersoder über das entsprechende Kontaktformular anzufragen. Mit einer Anfrage gibt der Auftraggebernoch kein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss ab.2.3. Auf Anfrage des Auftraggebers gibt der Auftragnehmer telefonisch, per E-Mail oder über die Buchungsseite dieser Homepage ein Angebotüber die Beauftragung der Anfertigung der Fotos ab. Dieses Angebot des Auftragnehmersist rechtsverbindlich. Vorbehaltlich einer Annahme des Angebots durch den Auftraggeber hatdas Angebot eine Gültigkeitsdauer von zehn Werktagen, außer es wurde verbindlich ein bestimmtes Datum gebucht. Nach Ablauf dieser Frist erlischt dasAngebot.2.4. Der Auftraggeber hat die Möglichkeit, das Angebot innerhalb der vorbezeichneten Frist vonzehn Werktagen anzunehmen. Die Annahme erfolgt telefonisch, schriftlich oder per E-Mail.Mit der Annahme des Angebots durch den Auftraggeber kommt zwischen den Parteien einverbindliches Vertragsverhältnis über die Anfertigung der Fotos zustande.2.5. Nimmt der Auftraggeber das Angebot nach Ablauf der Frist aus 2.3 an, handelt es sich dabeium ein erneutes Angebot, welches der Auftragnehmer durch ausdrückliche Erklärung annehmenkann. Einer Annahmeerklärung steht gleich, wenn der Auftragnehmer eine Auftragsbestätigungoder eine Vorschussrechnung übersendet.3. Pflichten des Auftraggebers3.1. Der Auftraggeber hat dafür Sorge zu tragen, dass dem Fotograf alle für die Ausführung desAuftrags erforderlichen Informationen rechtzeitig vorliegen (Wegbeschreibungen, Sonderwünsche,etc.).3.2. Der Auftraggeber stellt sicher, dass an den jeweiligen Standorten das Fotografieren erlaubtist. Durch Fotografierverbote gegebenenfalls entstehende Wartezeiten des Auftragnehmerszählen als Arbeitszeit.3.3. Der Auftraggeber wird darauf hingewiesen, dass Fotos stets dem künstlerischen Gestaltungsspielraumdes ausübenden Fotografen unterliegen. Reklamationen und/oder Mängelrügen hinsichtlichdes seitens des Auftragnehmers ausgeübten künstlerischen Gestaltungsspielraums,des Aufnahmeortes und der verwendeten optischen und technischen Mittel der Fotografiesind daher ausgeschlossen. Nachträgliche Änderungswünsche des Auftraggebers bedürfeneiner gesonderten Vereinbarung und Beauftragung und sind gesondert zu vergüten.3.4. Sofern die mietweise Bereitstellung einer Fotobox (Photobooth o.ä.) vereinbart wurde verpflichtetsich der Auftraggeber gegenüber dem Auftragnehmer diese nur im Rahmen des bestimmungsgemäßenGebrauchs zu nutzen oder durch Dritte nutzen zu lassen. Bei Schädendurch unsachgemäßen Gebrauch haftet der Auftraggeber.3.5. Der Auftraggeber trägt das Risiko für alle Umstände, die von dem Fotografen nicht zu vertretensind; u. a. Witterungszulagen bei Außenaufnahmen, rechtzeitiges Bereitstellen von Produkten,Präsenz der Requisiten, soweit die Beschaffung dem Auftraggeber obliegt, Reisesperren,Nichterscheinen von angekündigten Bevollmächtigten der Auftraggeber sowie höhereGewalt.4. Pflichten des Auftragnehmers4.1. Der Auftragnehmer schuldet die angebotenen Leistungen persönlich. Subunternehmer werdennicht beschäftigt. Der Auftragnehmer wird als Einzelfotograf ohne Mitarbeiter tätig.4.2. Der Auftragnehmer fotografiert im Rahmen der Veranstaltung desAuftraggebers im vertraglich vereinbarten Umfang. Der Auftraggeber kann an diesem Tag weitereStunden in Auftrag geben.4.3. Der Auftragnehmer schuldet die Anfertigung der Fotos in einem gängigen Dateiformat (z.B.jpeg). Der Auftraggeber hat keinen Anspruch auf Herausgabe von Dateien im RAW Format.4.4. Der Auftragnehmer übergibt dem Auftraggeber binnen vier Wochen nach dem Fototermindie Fotos. Für besonders aufwändige Zusatzprodukte (z.B. Fotobücher) wird ein gesonderterÜbergabetermin nach individuellem Aufwand vereinbart.5. Vergütung und Auslagen5.1. Überschreitet die tatsächliche Arbeitszeit den vereinbarten Abrechnungszeitraum wird derzusätzliche Zeitaufwand je halbe angefangene Stunde abgerechnet.5.2. Bei Vertragsschluss wird eine erste Zahlung in Höhe von 30% des Gesamtpreises berechnet,die innerhalb von 14w Tagen vom Zeitpunkt des Vertragsschlusses fällig wird. Insoweit ist derAuftraggeber zur Vorauszahlung verpflichtet. Maßgeblich für die fristgerechte Zahlung ist derEingang des Betrags auf nachfolgendem Konto des Auftragnehmers: Inhaber: Tobias OttoIBAN: DE91 1001 1001 2624 0873 785.3. Geht diese Zahlung nicht fristgerecht ein, wird der Auftragnehmer die Zahlung unter angemessenerFristsetzung anmahnen. Verstreicht auch diese Frist, ist der Auftragnehmer zur Verweigerungder vertraglich geschuldeten Leistungen berechtigt. Gesetzliche Rücktrittsrechte,bzw. die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen bleiben hiervon unberührt.5.4. Die Zahlung der verbleibenden Vergütung wird auf Rechnungsstellung durch den Auftragnehmerinnerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung, jedoch nicht vor der Übergabe derFotos durch den Auftragnehmer an den Auftraggeber fällig.5.5. An- und Abreisen des Auftragnehmers erfolgt jeweils von Burscheid aus. Die Anfahrt im Umkreisvon 25 km von Burscheid wird, soweit vertraglich nicht anders vereinbart, nicht berechnet.Übersteigt die An- und Abreise den zuvor vereinbarten Umfang werden über vorstehendeDifferenz hinaus folgende Reisekosten berechnet: je gefahrenem km 0,50 EUR. Bei Anreisemit der Bahn oder dem Flugzeug sowie bei erforderlicher Übernachtung werden die tatsächlichentstehenden Kosten und Spesen für die Übernachtung in Rechnung gestellt.5.6. Sofern vereinbart, wird vom Auftraggeber ein Einzelzimmer in der Nähe des Hochzeitsorteszur Verfügung gestellt. Zur Sicherstellung einer pünktlichen Anwesenheit bei Fototerminensind in der Regel zwei Übernachtungen erforderlich.5.7. Durch den Auftrag anfallende sonstige Kosten wie Materialkosten, Parkgebühren, Porto undVerpackung sind nicht im Honorar enthalten und gehen zu Lasten des Auftraggebers. Essenund Getränke während der Reportage werden dem Auftraggeber unentgeltlich in angemessenemUmfang zur Verfügung gestellt.6. Auftragsänderungen, –erweiterungen und -kündigung6.1. Im Falle einer Kündigung aufgrund der Ausübung gesetzlicher Kündigungsrechte durch eineder Parteien gelten die nachfolgenden Bestimmungen.6.2. Der Auftragnehmer ist berechtigt, im Falle einer Kündigung durch den Auftraggeber gegendiesen einen Schadensersatzanspruch in Höhe der unter Ziffer 5.2 dieser Vereinbarung beziffertenAnteile an der vereinbarten Vergütung geltend zu machen, es sei denn, der Auftraggeberweist nach, dass dem Auftragnehmer ein geringerer Schaden, oder gar kein Schaden entstandenist oder dieser die Kündigung zu vertreten hat.6.3. Im Falle einer Kündigung werden bereits erbrachte Leistungen wie folgt berechnet: Vorgespräch:25,- Euro, Kennenlernshooting: 99,- Euro6.4. Kündigt der Auftraggeber 23 Stunden oder weniger vor Veranstaltungsdatum, sind 100% des vereinbartenHonorars fällig.6.5. Kann der Auftragnehmer wegen Krankheit oder eines Umstandes, den dieser zu verschuldenhat den Auftrag nicht durchführen, wird dem Auftraggeber die Anzahlung erstattet. Der Auftragnehmerverpflichtet sich gegenüber dem Auftraggeber, bei der Suche eines geeignetenErsatzes behilflich zu sein.6.6. Das Recht des Verbrauchers zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.7. Eigentumsvorbehalt, Nutzungs- und Urheberrechte7.1. Bis zur vollständigen Bezahlung der vereinbarten Vergütung verbleiben die Fotos im Eigentumdes Auftragnehmers.7.2. Der Auftraggeber erwirbt an den Fotos einfache Nutzungsrechte für den Privatgebrauch. DasRecht der Vervielfältigung und der Weitergabe an Dritte wird für private Zwecke eingeräumt.Die Nutzungsrechte gehen erst nach vollständiger Bezahlung der Vergütung über.7.3. Der Auftragnehmer trifft die Auswahl der Fotos. Der Auftraggeber hat keinen Anspruch alleFotos zu erhalten.7.4. Der Auftragnehmer darf die Fotos, auf denen ausschließlich die Auftraggeber abgebildet sind,im Rahmen der Eigenwerbung und publizistisch zur Illustration verwenden (z.B. für Ausstellungen,Messen, Homepage, Blog, Fachmagazine für Fotografie oder Hochzeiten etc.).7.5. Der Auftraggeber darf der Verwendung der Fotos durch den Auftragnehmer im Rahmen derEigenwerbung widersprechen. Der Auftraggeber verpflichtet sich dadurch von der Nutzungim Rahmen der Eigenwerbung abzusehen.7.6. Andere Dienstleister wie z.B. Visagisten, Dekorateure, Hochzeitsplaner, etc. dürfen Fotos nurnach Freigabe durch den Auftragnehmer verwenden.8. Haftung8.1. Der Auftragnehmer haftet in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung beiVorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen.8.2. In sonstigen Fällen haftet der Auftragnehmer – soweit in Ziffer 8.3 dieser AGB nicht abweichendgeregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäßeDurchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf derenEinhaltung der Kunde daher regelmäßig vertrauen darf (so genannte Kardinalpflicht). In allenübrigen Fällen ist die Haftung des Auftragnehmers vorbehaltlich der Regelung in Ziffer 8.3dieser AGB ausgeschlossen.8.3. Soweit der Auftragnehmer gemäß Ziffer 8.1 dieser AGB dem Grunde nach haftet, ist dieseHaftung auf Schäden begrenzt, die dieser bei Vertragsschluss als mögliche Folge einer Vertragsverletzungvorausgesehen hat oder bei Anwendung verkehrsüblicher Sorgfalt hätte voraussehenmüssen. Mittelbare Schäden und Folgeschäden, die Folge von Mängeln des Leistungsgegenstandssind, sind außerdem nur ersatzfähig, soweit solche Schäden bei bestimmungsgemäßerVerwendung des Leistungsgegenstands typischerweise zu erwarten sind.8.4. Die Haftung des Auftragnehmers für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpersoder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von vorstehenden Ziffern8.1 bis 8.3 dieser AGB ausgeschlossen.8.5. Die verschuldensunabhängige Haftung auf Schadensersatz für anfängliche Mängel gemäߧ 536a Abs. 1 BGB ist ausgeschlossen.9. Aufrechnung, Zurückbehaltungsrechte und Abtretung9.1. Der Auftraggeber ist zur Aufrechnung nur gegen rechtskräftig festgestellte oder unbestritteneForderungen gegen den Auftragnehmer berechtigt. Gleiches gilt für die Geltendmachung vonZurückbehaltungsrechten.9.2. Die Abtretung von Ansprüchen gegen den Auftragnehmer an Dritte ist nur mit dessenschriftlicher Zustimmung möglich.10. Datenschutrechtliche Informationspflichten des Auftraggebers10.1. Der Auftragnehmer händigt dem Auftraggeber bei Vertragsschluss ein Informationsblatt überdie Erhebung von personenbezogenen Daten im Rahmen des Vertragsverhältnisses aus.10.2. Der Auftraggeber verpflichtet sich gegenüber dem Auftragnehmer, diese Informationen allenweiteren Dritten zugänglich zu machen, sofern diese mit der Leistung des Auftraggebers inBerührung kommen.10.3. Der Auftragnehmer wird dazu gegebenenfalls auftretende Rückfragen beantworten. Er wirddarüber hinaus gedruckte Ausfertigungen des Informationsblattes im Rahmen der Veranstaltungvorhalten, um sie auf Anfrage Dritten zur Verfügung zu stellen.11. Textform11.1. Ergänzungen und Abänderungen der getroffenen Vereinbarungen zwischen den Parteien einschließlichdieser AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Textform. Der Vorrang von Individualvereinbarungenbleibt hiervon unberührt.12. Anzuwendendes Recht12.1. Es gilt deutsches Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch derdurch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes desVerbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).12.2. Erfüllungsort für alle Leistungen aus den zwischen den Parteien bestehendenGeschäftsbeziehungen ist Düsseldorf. Der Gerichtsstand ist Düsseldorf, soweit der Auftraggeber nichtVerbraucher ist. Dasselbe gilt, wenn der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand inDeutschland oder der EU hat oder der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunktder Klageerhebung nicht bekannt ist. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichenGerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.12.3. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.